News-Einzelansicht

Rückblick auf den EUHA-Kongress 2021.

Die Freude, dass der EUHA-Kongress in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte, war bei allen Beteiligten spürbar – von den Veranstaltern über die vertretenen Firmen bis zu den angereisten Hörakustiker:innen. Positiv überrascht waren wir von der ausgeprägt proaktiven Haltung unserer Standbesucher:innen, die mehr als je zuvor die Zukunft ihres Geschäfts in die eigene Hand nehmen und zielführend gestalten wollen.

Wichtiger denn je: Qualität, die sich rechnet.

Entsprechend hoch war das Interesse an unseren diesjährigen Messe-Angeboten. Sowohl das ACAM 5 Multimedia- und LoudnessFitting-Paket als auch das ACAM 5 Komplettpaket mit allen fünf Modulen, konnten zu günstigen Messepreisen erworben werden. Überzeugender als der Preis war jedoch das in beiden Angeboten enthaltene Modul LoudnessFitting (ALF) in Kombination mit dem neuen Freifeldkopfhörer A2000. Bereits im Vorfeld zum Kongress, wurden wir wiederholt darauf angesprochen und um mehr Information dazu gebeten. So haben wir also gerne auch auf dem Kongress einen unserer Schwerpunkte darauf gelegt.

Zu recht: Zählt das Acousticon LoudnessFitting doch zu den wesentlichen Bausteinen strategischer Anpassarbeit. Standardisierte Abläufe sorgen dafür, dass die effektive Hörfelddiagnose von allen Mitarbeiter:innen in gleichbleibend hoher Qualität angewendet werden kann – bei minimalem Zeitaufwand und maximaler Kundenzufriedenheit.

In zahlreichen Live-Vorführungen informierte unser Team in Hannover über die Grundlagen des Acousticon LoudnessFittings, demonstrierte anhand praxisnaher Beispiele das optimale Zusammenspiel mit dem Freifeldkopfhörer A2000 und gab wertvolle Tipps für einen gleichermaßen zielführenden wie effizienten Einsatz dieser Methode. Dabei verblüffte vor allem, dass – und wie schnell – sich mit dem Acousticon LoudnessFitting selbst bei ausgeprägten Hörverlusten sowie in kritischen Frequenzbereichen eine individuell optimale Lautheitseinstellung erzielen lässt.

„Ein Workflow, der endlich mal Zeit spart, ohne dass die Qualität darunter leidet – das muss ich haben!“ so der O-Ton eines Standbesuchers in Hannover. Klar, dass uns so eine Aussage freut. Ebenso wie die Tatsache, dass das Konzeptdes LoudnessFittings nicht nur Einzelbetriebe überzeugt. Zeitersparnis, Qualität und Effizienz waren auch schlagkräftige Argumente für einen weiteren Großfilialisten, der künftig diesen neuen Weg erfolgreich für sich nutzen wird.

Farben über Farben: Individualität ist angesagt.

Aufmerksamkeit erregte auch unsere Rückwand mit dB99 Design-Lautsprechern in allen Regenbogenfarben und brachte viele Vorbeischlendernde zum Stoppen und Staunen. „Farbe bekennen“ ist fraglos in den Anpass-Studios als Trend angekommen und – mehr als das – zunehmend Bestandteil eines hochwertigen Interieurs. Die Ladengestaltung und -ausstattung moderner Hörakustikgeschäfte ist heutzutage bis auf das kleinste i-Tüpfelchen perfekt aufeinander abgestimmt. Warum also vor der Technik halt machen? Unsere dB99 Designlautsprecher sind schon seit langer Zeit in allen verfügbaren RAL-Farben erhältlich und sorgen – passend zum individuellen Corporate Design und Interieur – gleichermaßen für Eleganz und gute Laune in Ihrem Anpass-Studio.

 

Sie interessieren sich für einen Lautsprecher in Ihrer Wunschfarbe oder wollen mehr über das Konzept des LoudnessFittings erfahren? Rufen Sie uns an:
Telefon: +49 6162  93 24-10

 

zurück zu »Aktuelles


Kontakt

Acousticon Hörsysteme GmbH

Hirschbachstraße 48
64354 Reinheim
Telefon +49 (0)6162 / 9324-0
Support +49 (0)6162 / 9324-45
Fax +49 (0)6162 / 9324-49
E-Mail: info@acousticon.de